Impressum


Firmendaten

Chronos Software e.U.
Inhaber: Dipl.-Ing. Ivan Stojkovic
UID: ATU70151603
FN445201H
Handelsgericht Wien
DVR4016701

Kontaktdaten

Fred Zinnemannplatz 2/1/22
A-1030 Wien, Österreich
oder
Hafengasse 19, Top 1
A-1030 Wien, Österreich

info AT timetrackenterprise.com
www.timetrackenterprise.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (TimeTrack Enterprise)

Allgemeines:
Das Unternehmen Chronos Software e.U. (im Folgenden „Chronos“) bietet auf der Internetseite www.timetrackenterprise.com die Nutzung einer webbasierten Software zur Zeiterfassung an. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen und Lieferungen, die Chronos gegenüber ihren Kunden erbringt. Sie gelten auch für zukünftige Geschäfte, selbst wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wurde. Bedingungen des Kunden werden für das gegenständliche Rechtsgeschäft und die gesamte Geschäftsbeziehung hiermit ausgeschlossen.

Vertragsdauer:
Der Kunde kann ein monatliches oder ein jährliches Abo erwerben. Der Abo-Vertrag kann jederzeit bis zum Ablauf der gewählten Abo-Laufzeit gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, das Abo verlängert sich automatisch um die Laufzeit des aktuell ausgewählten Abos (ein monatliches Abo wird um einen weiteren Monat bzw. ein jährliches Abo wird um ein weiteres Jahr verlängert). Der Kunde kann das Abo kündigen, indem er auf seinem online Konto unter „Einstellungen“ entsprechende Erklärung: „Abo-Kündigung“ abgibt. Eine Kündigung per E-Mail bzw. Fax ist nicht möglich, weil sie mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand verbunden ist. Nach erfolgter Kündigung werden im Rahmen einer Endabrechnung alle noch fälligen Zahlungen ermittelt. Diese werden dem Kunden in Rechnung gestellt und sind prompt fällig. Chronos behält sich die Vertragskündigung aus schwerwiegenden Gründen (Missbrauch, unerlaubte Weitervermietung etc.) ausdrücklich vor.

Preise / USt:
Es gelten ausschließlich die auf der Webseite www.timetrackenterprise.com angeführten Preise. Bei den angebotenen Produkten für Geschäftskunden (Standard, Premium, Gold) handelt es sich um Nettopreise. Chronos behält sich Änderungen der angeführten Preise (ausschließlich zur Inflationsanpassung) während der Vertragslaufzeit ausdrücklich vor. Hat der Kunde seinen Sitz in einem EU- bzw. EWR-Staat, so wird Chronos zusätzlich zum Nettopreis auch die, für das jeweilige EU- bzw. EWR-Staat aktuelle USt verrechnen, es sei denn, es kommt der Reverse Charge System zur Anwendung (d.h. bei Bekanntgabe einer UID-Nummer wird dem Kunden keine USt verrechnet). Für alle außerhalb der EU ansässige Kunden wird lediglich der Nettopreis in Rechnung gestellt und der Kunde trägt selbst die Verpflichtung, die gegebenenfalls in seinem Ansässigkeitsstaat angefallene USt zu entrichten. Falls der Kunde erst nachträglich seine UID-Nummer bekanntgibt, hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits verrechneten USt. Erst mit der Bekanntgabe der UID-Nummer über die Web App, ist Chronos berechtigt, keine USt zu verrechnen und dies erfolgt mit der nächsten Bestellung. Jede Änderung der UID-Nummer muss Chronos unverzüglich mitgeteilt werden. Bei Änderung der Nutzeranzahl während der Abo-Laufzeit bzw. bei Erwerb eines anderen Produkts, wird der Abo-Preis aliquot erhöht bzw. reduziert und der Kunde erhält innerhalb von wenigen Tagen eine neue Rechnung. Sollte sich im Rahmen der Abrechnung eine Gutschrift ergeben, wird diese bei künftigen Kundenzahlungen entsprechend berücksichtigt. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Rückerstattung der Gutschrift.

Zahlung und Abrechnung:
Die Bezahlung kann ausschließlich per Kreditkarte Mastercard oder Visa erfolgen (Kunden aus den USA können auch mit American Express bezahlen). Sollte ein Kunde mit Zahlungen mehr als vier Tage in Verzug geraten, berechtigt uns dies zur Deaktivierung des Zugangs zur Software, Vertragsauflösung und Betreibung der offenen Forderungen. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das Kreditkartenkonto, von dem die Nutzungsgebühr abgebucht wird, über eine dementsprechende Deckung verfügt. Ist eine Abbuchung aufgrund eines Verschuldens des Kunden nicht möglich, behält sich Chronos vor, jegliche Mehrkosten dem Kunden weiter zu verrechnen.

Nutzungsbedingungen:
Chronos stellt dem Kunden die Software zur Abdeckung der auf der Website www.timetrackenterprise.com beschriebenen und von Kunden selbst ausgewählten Funktionalitäten in der Art und Weise bereit, dass dem Kunden die Nutzung der Funktionalitäten ermöglicht wird. Chronos räumt im Zuge dieser Dienstleistung dem Kunden nicht das Recht ein, die Software kundenseitig zu vervielfältigen, zu bearbeiten, weiterzugeben oder in irgendeiner Form zu verändern. Bei den von Chronos angebotenen Leistungen, einschließlich der Möglichkeit, Funktionalitäten der Software zu nutzen, handelt es sich ausschließlich um Dienstleistungen. Der Kunde ist verpflichtet, alle zur Anmeldung benötigten Informationen wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten für sein Konto vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter zu schützen. Dem Kunden ist es untersagt, die Leistungen von Chronos missbräuchlich in Anspruch zu nehmen. Bei Verstoß des Kunden gegen diese Nutzungsbedingungen entzieht Chronos dem Kunden das Recht, die Software ohne Erstattung jeglicher Kosten weiterhin zu nutzen. Sollte die Software auf Servern des Kunden betrieben werden, behält sich Chronos das Recht vor, die Software von den Servern des Kunden zu löschen. Die dazu notwendigen Zugänge sind Chronos zur Verfügung zu stellen. Der Kunde trifft angemessene Vorkehrungen, um Fehlfunktionen der Software möglichst zu verhindern bzw. deren Folgen zu minimieren: insb. Datensicherung nach dem Stand der Technik, Störungsdiagnose nach dem Stand der Technik und regelmäßige Überprüfung der Datenverarbeitungsergebnisse. Der Kunde hat unverzüglich jede unberechtigte, missbräuchliche Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendung seiner Software, sowie der Verdacht, dass der Software einer solchen Gefahr ausgesetzt sein könnte, per Email zu melden.

Leistungsumfang und Erreichbarkeit:
Der Leistungsumfang der angebotenen Produkte (Standard, Premium, Gold) ist auf der Seite www.timetrackenterprise.com dargestellt. Die Vertragsparteien sind sich bewusst, dass aufgrund der besonderen Komplexität im Bereich des Transports und der Verarbeitung von Daten keine hundertprozentige Sicherheit gewährleistet werden kann. Allgemeine Regeln über Leistungsstörungen und Schadenersatz sind daher vor dem Hintergrund der speziellen technischen Bedingungen, die in diesen Bereichen vorgefunden werden, zu verstehen und anzuwenden. Chronos erbringt die Leistungen mit äußerster Sorgfalt. Von dieser Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Ereignisse, die nicht von der Chronos zu verantworten sind. Chronos ist berechtigt, den vereinbarten Leistungsumfang jederzeit zu ändern, wenn hierdurch eine Verbesserung der betroffenen Dienste eintritt, eine Änderung der Rechtslage dies erfordert, eine solche Änderung aufgrund der praktischen Erfahrungen zweckmäßig ist oder wenn die Änderung handelsüblich ist und unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen dem Kunden zumutbar ist. Der Kunde darf den Vertragsgegenstand ausschließlich für sein Unternehmen und die dort anfallenden Geschäftsfälle nutzen. Die Verbraucherschutzbestimmungen finden daher keine Anwendung. Der Kunde darf die Software insbesondere nicht (i) Dritten – in welcher Form auch immer – zur Verfügung stellen (zB Vermieten oder Application Service Providing) und/oder (ii) für Geschäftsfälle Dritter nutzen. Der Kunde darf – ohne ausdrückliche Zustimmung von Chronos – keine Änderungen am Server durchführen.

Datenschutz:
Die für die Bestellung und Erbringung der Leistungen nötigen Daten werden von Chronos erhoben, verarbeitet und gespeichert. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, aufgrund derer eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann, z.B. Name, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Kreditkartennummer. Diese personenbezogenen Daten werden ohne schriftliche Zustimmung des Nutzers nicht an Dritte weitergegeben. Alle Zahlungen werden ausschließlich seitens Zahlungsanbieter (Payment Service Stripe.com) durchgeführt. Die Zahlungsdaten werden direkt an Zahlungsanbieter (Stripe) übermittelt. Kreditkartendaten des Kunden werden verschlüsselt an Stripe übermittelt und werden nicht bei Chronos abgespeichert. Kreditkartendaten können jederzeit auf dem online Konto unter „Einstellungen“ geändert werden. Die Speicherung der im Rahmen der Softwarenutzung übermittelten Daten erfolgt in Hochleistungsrechenzentren in Ländern der europäischen Union. Die vom Kunden im Rahmen der Verwendung der Software erzeugten und gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden alle gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht. Davon unberührt bleiben die aufgrund einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeicherten Daten. Die Vertragspartner sind verpflichtet, alle ihnen im Zusammenhang mit der Vorbereitung und der Durchführung ihrer Geschäftsbeziehungen bekanntwerdenden Informationen, die nicht allgemein bekannt sind und an denen ein anderer Vertragspartner ein Geheimhaltungsinteresse besitzt (insbesondere Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, Verträge und Kundendaten), auch für die Zeit nach Beendigung ihrer Geschäftsbeziehungen geheim zu halten. Die Vertragspartner werden dafür Sorge tragen, dass die Vertraulichkeit auch durch ihre Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen gewahrt bleibt.

Haftungsfreistellung:
Chronos haftet nicht für Schäden, die auf Handlungen Dritter, höhere Gewalt (z.B. Feuer- und Wasserschäden, direkter oder indirekter Blitzschlag) oder Einwirkungen durch den Kunden bzw. dessen Mitarbeiter zurückzuführen sind. Darüber hinaus haftet Chronos in keinem Fall für entgangenen Gewinn, Folgeschäden, ideelle Schäden, nicht erzielte Ersparnisse, Zinsverluste, Vermögensschäden und Ansprüche Dritter aus dem Titel der Produkthaftung. Chronos haftet nicht für Inhalt, Richtigkeit oder Vollständigkeit von durch den Kunden übermittelte Daten oder Inhalte. Chronos übernimmt keine Haftung dafür, dass die durch Chronos bereitgestellte Software allen Anforderungen des Kunden genügt und für den Kunden den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg erzielt. Chronos übernimmt weiters keine Haftung für Schäden, welche auf einen vorsätzlichen oder fahrlässigen Umgang oder eine fehlerhafte Bedienung durch den Kunden bzw. seine Mitarbeiter zurückzuführen sind, etwa infolge der Nichtbeachtung der Vorgaben von Chronos, bei Hacker-Angriffen, bei Fehlern beim Serverprovider (im Fall eines gemieteten Servers), Viren und Trojanern über das Netzwerk des Nutzers etc. Ebenso wenig haftetet der Chronos für Störungen im und zum Internet, für Angriffe Dritter sowie für Datenverlust und -beschädigung. Chronos haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit. Bei grober Fahrlässigkeit haftet Chronos für allfällige Schäden, wobei die maximale Haftungssumme sich auf das vereinbarte monatliche/jährliche Leistungsentgelt bzw. die vereinbarten Lizenzkosten beschränkt. Sollte der Kunde im Zusammenhang mit der Nutzung der Software Rechtsvorschriften übertreten, so hält sie den Auftragnehmer gegenüber sämtlichen daraus resultierenden Ansprüchen Dritter schad- und klaglos. Chronos wird bei Bedarf – zur Fehleranalyse oder Sicherstellung der ordnungsgemäßen Funktion der Software – auf die Daten des Kunden zugreifen. Es wird eine tägliche Sicherung der Daten auf dem Dropbox Account der Chronos eingerichtet. Chronos führt aber keine tägliche Kontrolle der Datensicherung. Die Kontrolle wird einmal im Monat durchgeführt und im Fehlerfall die Datensicherung wieder eingerichtet. Bei On Premise Kunden, kann eine tägliche Sicherung der Daten auf dem kundeneigenen Dropbox Account kann vom Kunden zusätzlich erworben werden. Chronos führt im diesem Fall keine Kontrolle der ordnungsgemäßen täglichen Sicherung von Daten. Es liegt jedenfalls nicht im Verantwortungsbereich von Chronos zu überwachen oder zu kontrollieren, ob in den gespeicherten Daten allenfalls rechtswidrige Inhalte enthalten sind. Eine Haftung für Änderungen, Beschädigungen, Löschungen oder für Datenverluste wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Gewährleistung (On Premise Kunden):
Chronos leistet nach §§ 922 ff ABGB und den in gegenständlichen AGBs festgelegten Bedingungen Gewähr für den Vertragsgegenstand für On Premise Kunden. Die Cloud Kunden haben keinen Anspruch auf die Gewährleistung. Weiters gewährleistet Chronos, dass die vertragsgemäße Nutzung des Vertragsgegenstandes durch den Kunden nicht in die Rechte Dritter eingreift. Dass ein Mangel, wobei ein Sachmangel jedenfalls reproduzierbar sein muss, vorliegt, hat in jedem Fall der Kunde zu beweisen; die Vermutung der Mangelhaftigkeit nach § 924 ABGB kommt nicht zur Anwendung. Der Kunde übernimmt in Bezug auf alle Leistungen der Chronos in Durchführung dieses Vertrages eine Untersuchungs- und Rügepflicht entsprechend § 377 UGB, widrigenfalls die dort normierten Rechtsfolgen gelten. In jedem Fall hat der Kunde sämtliche Leistungsstörungen iwS gegenüber der Chronos schriftlich zu rügen. Der Kunde hat alle Mängel schriftlich und unverzüglich der Chronos anzuzeigen und dabei eine ausführliche Beschreibung des Mangels oder, wenn dies nicht möglich ist, die Symptome des Problems, sowie alle Informationen, die für die Beseitigung des Mangels nützlich sein können, vorzulegen. Die Vertragsparteien stimmen hiermit überein, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Programme/Software so zu entwickeln, dass sie für alle Anwendungen fehlerfrei sind. Bei Sachmängeln hat Chronos zunächst in jedem Fall die Möglichkeit, Verbesserung (Nachbesserung oder Nachtrag des Fehlenden) durchzuführen. Der Kunde hat im Rahmen der Gewährleistung einen neuen bzw. veränderten Vertragsgegenstand zu akzeptieren, falls der vertragsgemäße Funktionsumfang erhalten bleibt und die Übernahme nicht zu erheblichen, vom Kunden zu beweisenden, Nachteilen führt. Die Verjährungsfrist für alle Gewährleistungsansprüche beträgt sechs Monate und beginnt mit Vertragsabschluss. Wenn der Server beim externen Serverprovider registriert ist, kann der Kunde zwar die Zugangsdaten für den Server bekommen. Dabei verfällt allerdings die Gewährleistung und der Kunde bleibt für die von ihm vorgenommenen Änderungen am Server selbst verantwortlich.

Nutzungsrechte:
Festgehalten wird, dass der Quellcode (Source Code) der Software nicht Teil des Vertragsgegenstandes ist. Der Kunde darf keine Änderung des gelieferten Source Codes am Server durchführen und hat insbesondere keine Berechtigung, den Source Code für vertragsfremde Zwecke zu verwenden. Chronos wird gelegentlich eine Revision der Anzahl der Benutzer am Server der On Premise Kunden durchführen, um die Benutzeranzahl zu überprüfen und allenfalls ein Missbrauch des Source Codes zu verhindern. Wenn der On Premise Kunde eigenen Server hat, muss Chronos der Zugang zum Server für die Revision und Support jederzeit gewährleistet werden. Alle Ansprüche auf und Rechte an Software und dazu angehörigen Unterlagen, an Leistungen, Arbeitsergebnissen sowie am technischen Know-how der Chronos und den diesbezüglichen Betriebsgeheimnissen, insbesondere Urheberrechten, Kennzeichenrechten und Patentrechten, Rechten an Erfindungen sowie sonstige gewerbliche Schutzrechte, fallen ausschließlich Chronos zu. Alle Rechte, die dem Kunden nicht ausdrücklich schriftlich eingeräumt werden, sind Chronos vorbehalten. Dies gilt auch für – in welcher Form und in welchem Zusammenhang auch immer – von Chronos durchgeführte Bearbeitungen des Vertragsgegenstandes oder Teilen hiervon.

Änderungen der AGB:
Chronos behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzupassen oder zu ändern. Der Kunde wird über Änderungen der AGB schriftlich informiert. Widerspricht der Kunde den geänderten Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der Benachrichtigung schriftlich, gelten die geänderten AGB als angenommen.

Referenzen:
Chronos ist unter Berücksichtigung des Datenschutzes und der Geheimhaltung berechtigt, die dem Vertrag zugrundeliegende Leistungserbringung unter namentlicher Nennung des Kunden als Referenzprojekt zu beschreiben und diese Beschreibung zu veröffentlichen. Dies beinhaltet auch die Verwendung markenrechtlich geschützten Logos, Produktbezeichnungen und anderen Warenzeichen des Kunden. Der Kunde hat das Recht, der Nennung als Referenzkunde zu widersprechen. Der Widerspruch muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

Schlussbestimmungen:
Als Gerichtsstand wird ausschließlich Wien, Österreich, vereinbart. Erfüllungsort ist ebenfalls Wien. Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragsparteien gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Vertragsparteien vereinbaren für die Gültigkeit von Verträgen die Schriftform. Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Geltung der übrigen Vertragsbedingungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame, die der unwirksamen Bestimmung nach deren Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Die Vertragsparteien verzichten ausdrücklich auf das Recht, Verträge wegen Irrtums oder Verkürzung über die Hälfte.

Haftungsausschluss (TimeTrack Enterprise)

Haftung für Inhalte:
Als Dienstanbieter ist Chronos für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Chronos als Dienstanbieter ist jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Unsere Website enthält womöglich Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung (TimeTrack Enterprise)

Datenschutz:
Soweit durch Chronos personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Einige persönliche Informationen werden gesammelt, wenn Sie einen Account erstellen (z.B. Vor-/Nachname, Firmendaten E-Mail-Adresse). Wenn Sie Chronos per Kontaktformular oder E-Mail kontaktieren, speichern wir daher ebenfalls einen Datensatz. Chronos veröffentlicht keine persönlichen Informationen der Nutzer, wenn wir nicht schriftlich oder in Textform (beispielsweise per E-Mail) die ausdrückliche Genehmigung dazu erhalten haben oder gesetzliche Auskunftspflichten dazu bestehen. Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auf der Website erklären Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung zum Empfang von Informationszusendungen per E-Mail. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für Cookies:
Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. In diesem Fall müssen Sie sich jedes Mal einloggen, wenn Sie TimeTrack Enterprise Cloud verwenden wollen.

Datenschutzerklärung für Google Analytics:
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websitangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Safe-Harbor“-Abkommens und ist beim „Safe Harbor“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unterhttp://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Datenschutzerklärung für Facebook:
Unsere Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA . Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Datenschutzerklärung für Twitter:
Unsere Website verwendet Funktionen von Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Twitter-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Twitter übertragen. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Twitter-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Twitter aus. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines „Re-Tweet“-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://twitter.com/privacy.